Archiv 2

Logo-Schweiz
21.09.13: Installation der neuen Aussenantennen und offizielle Inbetriebnahme des DMR Repeaters HB9DC Zürichsee auf 439.075 MHz. Wir erwarten mit diesen professionellen Antennen eine spürbare Steigerung der Reichweite und besseren Schutz vor statischen Aufladungen.

Die Firmware des APCO P25 Multimode Repeaters wurde nochmals upgraded, es sind beim letzten Beta Release keine "Bugs" mehr aufgetreten. Die DSP Signalaufbereitung wurde ebenfalls nochmals verbessert.

25.08.13: Das DMR-Relais HB9DC Zürichsee wurde heute um 14:38 HBT erfolgreich ans DMR-MARC Netz angebunden. Das Erst-QSO lief mit OM Christian / HB9DUU auf dem Timeslot 2 / Talkgroup 8.
Unser Repeater ist über TG8 (Timeslot 2) mit den Relais Brienzer Rothorn HB9BO und Schilthorn HB9F regional fest verlinkt. Die Anlage läuft noch bis auf Weiteres im Testbetrieb. Eine Uebersicht der aktiven DMR-Stationen findet man auf dmr.darc.de. Die Standorte der Repeater sind auf der DMR Weltkarte ersichtlich.

17.08.13:  Das Relais HB9DC Zürichsee wird für die digitale Betriebsart DMR aufgerüstet, z.Zeit wird die dafür benötigte zusätzliche Hardware beschafft bzw. getestet. Geplant ist, dass HB9DC per 15.09.2013 den DMR-Betrieb im internationalen DMR-MARC Netz aufnimmt. Sendefrequenz: 439.075 MHz (-7.6). Die Frequenz 439.175 MHz für APCO P25 und FM Betrieb bleibt unverändert.

11.08.13:
 Digital Funkgeräte gibt es viele, speziell YAESU und Chinesische Hersteller bieten diesbezüglich einige neue Produkte an. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das neue YAESU FT-1D sowie das KIRISUN S-780 nicht zu DMR oder APCO P25 kompatibel sind. Diese Funkgeräte senden zwar beide in C4FM, sind aber nur untereinander (bei gleicher Marke) verwendbar. HB9DRX hat beide Geräte ausführlich getestet. Die Repeater von HB9DC übertragen diese "exotische" Normen nicht.

24.07.13: Upgrade Arbeiten am Digitalrelais HB9DC Bachtel auf 439.100 MHz. Einbau eines neuen Duplexers und Update der Repeater Firmware. Das Relais arbeitet im  APCO P25 LSM CQPSK Mode. Weitere Verbesserung der digitalen /analogen Signalaufbereitung und Optimierung der Fehlerkorrektur Algorithmen.
swiss-dmr2