Archiv 26

Logo-Schweiz
05.05.17:  Neues zu HB-TRBO/HB-Connect!

Ziel von HB-TRBO/HB-Connect ist es, ein durchgängiges Funknetz zu betreiben, dass alle zur Zeit gängigen digitalen Voice Betriebsarten (DMR/C4FM/P25 …) miteinander verbindet.
Dabei soll ein Relaisbetreiber selber bestimmen können, was er in welcher Betriebsart und in welchem Umfang (lokal/national/international) anbieten will.

Für die Endbenutzer soll der Aufwand für die Programmierung möglicht übersichtlich und gering sein. Auch sollen für alle angebotenen Betriebsarten diverse direkte Einstiegsmöglichkeiten (über Internet) in unsere Netze verfügbar sein (Hotspots, Dongles, usw.) Um dieses Ziel zu erreichen muss diverse Software in den entsprechenden Datennetzen angepasst- und teilweise neu geschrieben werden. Auch die entsprechenden Datenströme müssen vorhanden sein.

Leider wurde uns am 1. April der Systemzugang zu Brandmeister (BM) seitens SwissDMR aus für uns nach wie vor nicht nachvollziehbaren Gründen gekappt. Inzwischen wurden auch Mitglieder unserer Gruppe massiv kritisiert, bis hin zu der Empfehlung, sich doch aus der DMR-Szene zurück zu ziehen. Solche unsinnige und kurzsichtige "Vorschläge", eines Funkamateurs unwürdig, lehnen wir kategorisch ab.
Dies bewirkte bei uns eine Neuorientierung. Wir mussten uns neue Partner suchen. Das ist inzwischen geschehen.
Mit Brandmeister International und anderen Gruppierungen haben wir nun wieder innovative und adäquate Partner.


So gibt uns nun z.B. BM-Kanada Gast- und Adminrechte auf ihrem Brandmeister Master Server. Herzlichen Dank den OM’s aus Kanada, das ist echter HAM-Spirit!

Weltkugel
Nun können wir an unserem Projekt wieder weiter arbeiten und treten in eine neue Phase. Diese erfordert leider für einige Benutzer eine Umprogrammierung ihrer Geräten. Dies ist die erste grössere Umstellung bei HB-TRBO/HB-Connect.
Die HB-TRBO Sprechgruppen (TG’s) werden an den Sprachgruppen des Brandmeister System angepasst (TG88 wird TG2288).

Ein schon länger geäusserter Wunsch von vielen OM’s. Der Benutzer hat nach dieser Anpassung auf allen Netzen die gleichen Sprachgruppen.

Als weiterer Schritt werden die HB-TRBO/HB-Connect Repeater vorübergehend über BM-Kanada geroutet. Dies, bis bei uns die nötige Infrastruktur bereit steht und die benötigte Software für den Zusammenschluss von DMR-MARC mit BM fertig entwickelt wurde.
Im Hintergrund wird einiges getan. Der Benutzer soll davon aber nicht betroffen sein und damit erst konfrontiert werden, wenn es ihm konkret was nützt. Dies wird seine Zeit brauchen. Umfangreiche Tests werden in wohl noch aufzubauenden Test-Netzen notwendig sein. Software muss geschrieben und angepasst werden. Es ist nicht unser Ziel, Tests auf aktiven Netzen durchzuführen, nach dem Motto, "Test, Test von HB…“. Dazu gibt es andere Wege.

Wir hoffen, dass sich dank diesen umfangreichen Umstrukturierungen die Unstimmigkeiten in der HB Digital Voice Szene etwas beruhigen werden und wir uns wieder an unserem Kommunikations-Hobby erfreuen können.