Archiv 8

Logo-Schweiz

27.04.15:
In der Stadt Bern wurde ein neuer DMR Repeater in Betrieb genommen. Das Relais steht auf dem Lindenhof Spital, sendet auf 438.5875 MHz und wurde ins SwissDMR Netz integriert. 


22.04.15:
 Aenderungen an der TAC110 Konfiguration. Bedingt durch internationale Systemumstellungen wird die taktische Sprechgruppe TAC110 (Deutsch und Schweizerdeutsch Weltweit) neu über den DMR-CORE Server in USA geroutet. Falls dadurch im Europaverkehr eine zu hohe Latency auftreten sollte, würde SwissDMR ein direktes diesbezügliches Routing mit DL aufsetzen.
Die TAC110 sollte auf allen DMR-MARC Repeater in HB9/DL/OE verfügbar sein, im restlichen Ausland ist damit nicht so schnell zu rechnen.

31.03.15:
neue Priorisierung der TAC801! Per sofort werden auf allen ZH-Relais die TG1/TG2/TG20 während eines TAC801 QSO's blockiert. Davon betroffen sind nur die jeweils aktiven TAC801 Repeater, auf allen nicht TAC801 getriggerten Relais bleiben die TG1/TG2/TG20 normal hörbar. Diese neue Funktion verhindert, dass bei langen Umschaltpausen während eines TAC801 QSO der TS1 von einer anderen TG auf dem TS1 übernommen wird.


23.03.15:
ab sofort ist die neue US-Englische Sprechgruppe TG1776 auf dem gesamten SwissDMR Netz verfügbar. Diese Amerikanische Sprechgruppe soll als "Ersatz" für die US-Nationale TG3 weltweit zur Verfügung stehen. Betreiber dieser neuen US-Talkgroup ist die MIT Gruppe. Schweizer OM's sind ausdrücklich willkommen!

15.02.15:  
neues DMR Relais San Bernardino / GR in Planung! Weitere Info's folgen.


swiss-dmr2